Runners High: Der ultimative Leitfaden zum Glückshormonrausch beim Laufen

Was ist das Runners High?

Das Runner`s High ist ein Gefühl der Euphorie, das viele Läufer nach einer intensiven Laufeinheit erleben. Es wird durch die Freisetzung von Endorphinen im Gehirn ausgelöst, welche als natürliche Schmerzmittel und Glückshormone wirken. Manche Läufer bezeichnen es als Gefühl des “Schwebens” oder als Zustand der “glücklichen Erschöpfung”.

Dieses Hochgefühl kann dazu motivieren, weiter zu laufen und die eigenen Grenzen zu überschreiten. Es ist jedoch nicht immer garantiert, da es von verschiedenen Faktoren wie Dauer und Intensität des Laufens, der eigenen Fitness und auch der individuellen Reaktion auf körperliche Anstrengung abhängt. Es gibt mittlerweile ganze Bücher zum Runners High.

Wie entsteht das Runners High?

Das Runner‘s High entsteht durch lange, anstrengende Läufe. Wenn du deinen Körper richtig forderst, reagiert er darauf, indem er Endorphine freisetzt. Diese Glückshormone sorgen dafür, dass du dich während und nach dem Laufen euphorisch und zufrieden fühlst.

Es ist vergleichbar mit dem Gefühl, das du nach einem guten Lachen oder einer Umarmung hast. Es ist eine natürliche Reaktion deines Körpers auf Stress und Anstrengung, und es ist einer der Gründe, warum so viele Menschen das Laufen lieben. Also, schnür deine Laufschuhe und mach dich bereit für den ultimativen Glückshormonrausch!

Die positiven Auswirkungen des Runners High auf Körper und Geist

Das Runner`s High ist nicht nur ein tolles Gefühl, es wirkt sich auch positiv auf Körper und Geist aus. Beim Laufen werden Glückshormone wie Endorphine freigesetzt, die uns Euphorie und Leichtigkeit spüren lassen. Dieser Hormonrausch kann Stress abbauen und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Zudem verbessert das Runner`s High die Konzentrationsfähigkeit und stärkt das Immunsystem. Aber das ist noch nicht alles: Es kann sogar dabei helfen, Schlafstörungen zu bekämpfen und das Selbstbewusstsein zu steigern.

Also schnür die Laufschuhe und genieße den Glückshormonrausch beim nächsten Lauf!

Meine Tipps, um das Runners High zu erleben:

Das Runner`s High zu erreichen kann ein echtes Highlight deiner Laufroutine sein. Hier sind ein paar Tipps, wie du es erzielen kannst:

  1. Laufe regelmäßig: Je öfter du läufst, desto schneller kann dein Körper Endorphine freisetzen.
  2. Laufe länger: Versuche, deine Laufdauer zu erhöhen. Lange Läufe können helfen, das Runner`s High auszulösen.
  3. Fokus auf das Positive: Konzentriere dich auf die Freude am Laufen, nicht auf die Anstrengung.
  4. Atmung: Achte auf deine Atmung. Sie sollte tief und gleichmäßig sein.
  5. Musik: Die richtige Musik kann dazu beitragen, dass du schneller in den “Flow” kommst.
  6. Geduld: Erwarte nicht, dass das Runner`s High sofort eintritt. Es braucht Zeit und Praxis. Bleib dran und genieße den Prozess!
Runners high

Wie lange hält das Runner`s High an?

Das Gefühl des Runner`s High variiert von Läufer zu Läufer und kann von wenigen Minuten bis zu einigen Stunden anhalten. Diese euphorische Phase wird durch Endorphine ausgelöst, die während des Laufens freigesetzt werden. Allerdings hängt die Dauer auch von deinem Fitnesslevel und der Intensität des Laufens ab. Je länger und intensiver du läufst, desto länger könnte das Runner`s High anhalten.

Aber denk daran, immer auf deinen Körper zu hören und nicht über deine Grenzen zu gehen, nur um das Runner`s High zu erleben. Es sollte ein Bonus sein, kein Ziel an sich.

Wie kann man das Runners High steigern?

Das Runner`s High zu steigern kann durch verschiedene Methoden erreicht werden. Du könntest deine Laufdistanz erhöhen oder dein Lauftempo steigern.

Es ist auch hilfreich, in einer schönen Umgebung zu laufen, da dies die Ausschüttung von Glückshormonen fördern kann. Achte darauf, regelmäßig zu laufen, da das Gehirn sich an den Zustand des Runner`s High gewöhnen kann und es dann einfacher wird, dieses Gefühl zu erreichen.

Ernährung spielt auch eine Rolle. Iss gesund und ausgewogen, um deinen Körper optimal zu versorgen. Und vergiss nicht, immer ausreichend zu trinken!

Wie kann man das Runners High nach dem Laufen nutzen?

Das Runner`s High lässt sich hervorragend nutzen, um dein allgemeines Wohlbefinden zu steigern.

Nach dem Laufen bist du voller Endorphine, die Glückshormone, die dich euphorisch und zufrieden fühlen lassen. Nutze diese Zeit, um dich zu entspannen und das Glücksgefühl zu genießen.

Es kann auch eine großartige Motivation sein, regelmäßig zu laufen, wenn du das Runner`s High einmal erlebt hast. Es kann dir helfen, stressige Situationen besser zu bewältigen und deine Stimmung zu verbessern. Also, schnapp dir deine Laufschuhe und erlebe selbst das Runner`s High!

Fazit: Die Bedeutung des Runners Highs und warum du es erleben solltest

Zusammengefasst, ist das Runner‘s High nicht nur ein Mythos, sondern eine echte Erfahrung, die ich und viele Läufer bestätigen können. Es ist ein Gefühl von Glückseligkeit und Euphorie, das durch längeres Laufen ausgelöst wird.

Warum solltest du es erleben wollen?

Weil es ein unglaubliches Gefühl ist, das dich motiviert und dich dazu bringt, deine persönlichen Grenzen zu überschreiten. Es ist, als ob du auf Wolken läufst, und das Beste daran ist, dass es vollkommen natürlich und gesund ist. Also schnür deine Laufschuhe und mach dich auf die Suche nach deinem Runner‘s High – es ist ein einmaliges Erlebnis, das du nicht verpassen solltest! Freu dich drauf…

Deine Joyce

Joyce Hübner

Joyce Hübner

Hey, ich bin Joyce und Laufen ist meine große Leidenschaft.Mit meinem Projekt der Deutschland-Umrundung - 120 Marathons entlang der deutschen Grenze, habe ich mir meinen eigenen großen Traum erfüllt.

Weitere Artikel

Hier findest du News, Tipps, Beiträge rund um meine Lieblingsthemen Laufen, Gesundheit und Lifestyle.

Meine Empfehlungen

Produkte, die ich schätze, selbst nutze und empfehlen kann. Hier eine Auswahl. 

Nützliche Tools

Hier findest du nützliche Tool rund ums Laufen und Gesundheit

Pace Rechner

Pacer Rechner - in Arbeit;)